Tradition

Die Historie der Görres-Druckerei.

2015 Richtungsweisende Neuerung im Maschinenpark - Investition in eine Low Energy UV-Maschine von Heidelberger Druckmaschinen aus der Baureihe XL106, als 8-Farben-Maschine mit Wendung und UV-Lackwerk.
2014 120-jähriges Bestehen der Görres-Druckerei
2012 Übernahme aller Firmenanteile durch Familie Spitzlei
2012 Umzug der gesamten Produktion an den Neuwieder Standort, Niederbieberer Straße 124 im Neuwieder Stadtteil Segendorf. In Koblenz befindet sich noch ein Verkaufsbüro, Josef-Görres-Platz 2
2011 Übertragung des Teilbereichs Print der Raiffeisendruckerei Neuwied an die Görres-Druckerei, ab 1. April Produktion an beiden Standorten. Friedrich Wilhelm Raiffeisen gehörte zu den Gründern der genossenschaftlichen Bewegung in Deutschland und ist der Namensgeber der Raiffeisenorganisation.
2008 Übernahme des Unternehmens durch die Familien Schirra und Spitzlei, Umfirmierung in Görres-Druckerei und Verlag GmbH
1994 100-jähriges Bestehen der Druckerei und des Verlags
1993 Übernahme der Gesellschaft durch Familie Richter/ Henrichsen
1983 Übernahme von Druckerei und Verlag durch Familie Schwarz
1969 Umzug der Gesellschaft in die Carl-Spaeter-Straße 1
1956 Fertigstellung des Neubaus Gymnasialstraße 6-8, weitere Vermietung an die Stadtverwaltung
1952 Ausbau Gymnasialstraße 4 und Vermietung an die Stadtverwaltung
1951 Bedeutende Erweiterung der Akzidenzsetzerei, Ende des Drucks der Rhein-Zeitung
1950 Neubau Gymnasialstraße 4, Ende des Drucks des Rheinischen Merkur
1948 Vollendung der Wiederaufbauarbeiten an den Betriebsgebäuden
1947 Wiedereröffnung der Buchhandlung
1946 Wiederaufnahme des Druckereibetriebes, Herstellung der Zeitungen Rheinischer Merkur und Rhein-Zeitung
1944 - 1945 Zerstörung der Firmengebäude
1944 Goldenes Geschäftsjubiläum der Görres-Druckerei GmbH, jedoch infolge des Kriegsgeschehens ohne besondere Feier
1941 Einstellung der Koblenzer Volkszeitung auf Anordnung des Präsidenten der Reichspressekammer
1936 Zwangsweise Übertragung des Verlags der Koblenzer Volkszeitung an die Phönix-Zeitungsverlags-GmbH in Berlin durch den Präsidenten der Reichspressekammer, weiterhin Drucklegung in Koblenz
1929 Vergrößerung der technischen Betriebsanlagen und Ankauf des Hauses Gymnasialstraße 8
1923 Eröffnung der Görres-Buchhandlung im Verlagsgebäude Gymnasialstr. 4
1897 Umwandlung des Namens der Gesellschaft zu Ehren des großen Koblenzer Mitbürgers Joseph von Görres in Görres-Druckerei GmbH und Übersiedelung in die Gymnasialstraße 4-6
1894 Firmengründung unter dem Namen Verlags- und Druckerei-Gesellschaft Koblenzer Volkszeitung GmbH mit Firmensitz Clemensstraße 6